Zertifikate · Normen· Vorschriften· Gesetzte·

Zertifikate

Aufgabe und Nutzen von Prüf- und Gütesiegeln

In Prospekten, Homepages und Anzeigen deutscher Büromöbelhersteller findet der Interessent einige immer wiederkehrende Prüfsiegel. Unternehmen, die solche Zeichen im Zusammenhang mit ihren Produkten führen dürfen, dokumentieren damit eine von dritter Stelle geprüfte Qualität und/oder Sicherheit, auf die sich der Kunde sich durchgängig verlassen kann. Die Vergabe der Zertifikate darf nur von den dafür anerkannten neutralen Prüfstellen vorgenommen werden.

Die wichtigsten Prüfsiegel
  • GS - Geprüfte Sicherheit
  • Das LGA-Siegel
  • Das TÜV Mark der Unternehmensgruppe TÜV Süddeutschland
  • Das eph-Siegel, Geprüfte Sicherheit in der Holztechnologie
  • Gütezeichen RAL-RG 614 für Lagertechnik und Betriebseinrichtungen
  • Umweltzeichen "Blauer Engel"                                            

 

Das GS Zeichen

0000000332

Die Vergabe von Prüfzeichen erfolgt in Deutschland in zwei Bereichen, dem so genannten gesetzlich geregelten und dem ungeregelten Bereich.

Dem gesetzlich geregeltem Bereich zuzuordnen ist ein Prüfzeichen, das die Konformität mit einem Gesetz bescheinigt. So gehört z. B. das GS-Zeichen in den geregelten Bereich: Es bescheinigt, dass bei dem Gerät bzw. Produkt davon auszugehen ist, dass dieses den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit nach dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GSPG) sowie anderen Rechtsvorschriften entspricht.

Die Prüfkriterien für das GS-Zeichen (GS = Geprüfte Sicherheit) werden zwar unter staatlicher Aufsicht festgelegt, die Verwendung des GS-Zeichens ist aber freiwillig. Für die Prüfkriterien werden im Allgemeinen Festlegungen der entsprechenden Normen herangezogen. Die Geltungsdauer des GS-Zeichens ist seit Einführung des GPSG auf 5 Jahre befristet. Die Vergabe des Zeichens setzt eine Baumusterprüfung sowie Kontrollmaßnahmen zur Überwachung der Herstellung der Geräte bzw. Produkte voraus.

Die Prüfung erfolgt durch unabhängige Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen, die von der Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS) akkreditiert werden.

Der Verbraucher kann daher bei dem Erwerb und bei der Nutzung eines Geräts bzw. eines Produkts mit GS-Zeichen davon ausgehen, dass dieses allen relevanten nationalen gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Das seit mehr als 20 Jahren bestehende GS-Zeichen leistet einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz und unterstützt Hersteller und Handel bei der Verpflichtung, dem Verbraucher sichere Produkte anzubieten.

Dem gesetzlich ungeregelten Bereich zuzuordnen sind z.B. Prüfzeichen wie das TCO-Gütesiegel, das seit Mitte der 90er Jahre weltweit als Qualitäts- und Umweltgütesiegel für IT-Produkte wie Bildschirme und Tastaturen bekannt ist und heute auch Büromöbel mit guten Nutzermerkmalen auszeichnet, das Umweltzeichen "Blauer Engel", der ein Produkt nach definierten ökologischen Kriterien auszeichnet oder auch das BG-PRÜFZERT-Zeichen, das seit 1984 von den berufsgenossenschaftlichen Prüf- und Zertifizierungsstellen vergeben wird. Geprüft und ausgezeichnet werden u.a. auch IT-Produkte, Büromöbel oder Arbeitsplatzleuchten für das Büro.

Auch diese Prüfzeichen genießen alle ein hohes Ansehen. Im Folgenden wird auf einige dieser Prüfzeichen eingegangen.

 

Umweltzeichen "Blauer Engel"

0000000330

Der "Blaue Engel" ist das Kennzeichen für besonders umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Zeicheninhaber ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Auf Basis einer unabhängigen Jury werden im Auftrag des Staates umweltfreundliche Produkte ausgezeichnet. Die gesamte Zeichenvergabe ist an den RAL delegiert. Der RAL ist ein gemeinnütziger und interessenneutraler Spitzenverband.

 

 

save

 

Das LGA-Siegel

0000000333

Die Landesgewerbe- anstalt Bayern (LGA) prüft unter anderem Möbel, Möbelbauteile, Komponenten und Zubehör auf Sicherheit und Qualität. Sie gehört zu den vom Bundesarbeitsministerium anerkannten Prüfstellen, die das GS-Zertifikat (Geprüfte Sicherheit) ausstellen dürfen. Geprüft werden dort aber zum Beispiel auch der Schadstoffanteil von Produkten, die Langlebigkeit und die ergonomische Qualität. Kriterien, die für den Büro- und Objektmöbelkunden von großer Bedeutung sind. Deshalb erteilt die LGA dafür spezielle Zertifikate, wie zum Beispiel "schadstoffgeprüft" oder "ERGONOMIE GEPRÜFT". Käufer von Produkten mit diesen Siegeln können sich sicher sein, dass sowohl die Funktionalität als auch der ergonomische Wert von hohem Niveau sind.

 

Das TÜV Mark der Unternehmensgruppe TÜV Süddeutschland

0000000335

Die TÜV Product Service GmbH, eine Unternehmensgruppe des TÜV Süddeutschland, zertifiziert neben der "Geprüften Sicherheit" auch die schadstoffarme Beschaffenheit von Produkten, die Erfüllung hoher Ergonomieanforderungen sowie das Vorhandensein eines Qualitätsmanagement-Systems bei der Herstellung der Produkte.

 

Das eph-Siegel, Geprüfte Sicherheit in der Holztechnologie

0000000331

 Kernleistungen der Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (eph) in Dresden sind Prüfungen nach den DIN EN 17025 akkreditierten Laboratorien und anerkannten Stellen, wie z.B. der Zertifizierungsstelle für Gerätesicherheit (Möbel) und der anerkannten und EU-notifizierten Stelle für Bauprodukte nach der Europäischen Bauproduktenrichtlinie.

 

Gütezeichen RAL-RG 614 für Lagertechnik und Betriebseinrichtungen


0000000334

 Nur der RAL darf in Deutschland Gütezeichen vergeben. Der RAL ist ein gemeinnütziger und interessenneutraler Spitzenverband. Er ist im Auftrag seiner über 139 Mitgliedsverbände sowie neutraler Gremien tätig - so auch für den Verband für Lager- und Betriebseinrichtungen. Nur solche Produkte, die den Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen der Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-RG 614 entsprechen, dürfen das entsprechende RAL-Gütezeichen tragen. Kontrolliert wird diese geprüfte Qualität bei jedem gütegesicherten Lager- oder Betriebseinrichtungsprodukt mehrmals jährlich durch das Materialprüfungsamt NRW.

 

 

 

Druckansicht Empfehlen

Unsere Kunden und Geschäftspartner sind der Meinung:

"Endlich mal wieder eine interessante Website mit großem Informationsgehalt. Weiter so!"...

Schreiben auch Sie uns ein Feedback. Klicken Sie HIER.